Skip to main content

Liebeskugeln

Es gibt eine große Fülle von erotischen Spielzeugen für Frauen, Männer, sowie für Paare. Eines davon sind die Liebeskugeln. Du kannst diese Kugeln in ihrer klassischen Form alleine nutzen. Moderne Varianten davon sind auch für den gemeinsamen Spaß mit deinem Partner geeignet.

Selbst wenn du sie alleine für dich nutzt, und sie dem Beckenbodentraining dienen, schwere Liebeskugelhat auch dein Partner langfristig größeren Spaß zusammen mit dir.

Die Lustkugeln oder Liebesperlen, wie sie auch genannt werden, dienen dazu den gesamten Unterleib zu kräftigen. Im Bett, oder wo auch immer du magst, hast du mit einem kräftigen Beckenboden ein intensiveres und länger anhaltendes Gefühl.

Im Folgenden findest du alle Informationen, welche du zum Thema Lustkugeln brauchst. Dadurch erfährst du nicht nur wie sie funktionieren. Du findest Informationen über ihre Geschichte, unterschiedliche Formen, sowie den erotischen und sogar medizinischen Nutzen. Selbstverständlich findest du hier auch Tipps zur Auswahl, Qualität, Anwendungsmöglichkeiten und der Pflege.

Eine abgewandelte Form der Liebesperlen sind die Analperlen. Dabei handelt es sich um eine längere Kugelkette, welche aus relativ starr mit einander verbundene Kugeln besteht. Diese sind jedoch zumeist vollständig aus weichen Kunststoffen gefertigt und nicht hohl. Manche Varianten von Lustkugeln bzw. der Liebeskugeln sind mit batteriebetriebenen, echten Vibratoren versehen.

Duo Ball schwere Liebeskugel

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Fascinate Liebeskugeln Special Edition

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smart Kegel Master Balls

99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smart Kegel Ball Twins Purple

83,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der Sinn von Liebeskugel

Liebeskugeln BauchDer eigentliche Sinn ist nicht, dir, oder deinem Partner intensivere Empfindungen zu verschaffen. Die minimalen Vibrationen klassischer Liebesperlen führen deshalb nicht zum Höhepunkt. In erster Linie sollst du versuchen die Kugeln in der Scheide zu behalten. Zwar versperren einige Frauen den Weg nach draußen durch einen Tampon, jedoch ist dies nicht vorgesehen.

Die Kugeln solltest du durch Anspannung des Musculus pubococcygeus an ihrem Platz halten. Dies ist ein gutes Beckenbodentraining. Durch einen kräftigen Schambein-Steißbein-Muskel ergeben sich viele Vorteile für deinen Geschlechtsverkehr und deinen Alltag. Durch Anspannung dieses Muskels wirst du in diesem Bereich kräftiger und enger.

Dadurch hast du und dein Partner ein intensiveres Gefühl beim Geschlechtsverkehr und der Höhepunkt wird umso stärker. In deinem Alltag, zumindest in höherem Alter kannst du die Lustkugeln dazu nutzen um Blasenschwäche vorzubeugen, oder diese zu bessern.

Nach einer Schwangerschaft dienen die Liebeskugeln zur Schwangerschaftsrückbildung – dem wieder-in-Form Bringen überdehnter Muskeln.

Medizinischer und erotischer Gebrauch von Lustkugeln

Wie schon angedeutet, kannst du die Liebesperlen sowohl für medizinische, als auch erotische Zwecke nutzen. Die Beckenbodenmuskulatur hält ganz allgemein deinen Unterleib in Form und dient dabei mehreren Zwecken. Aus medizinischer Sicht verhindert sie zunächst Blasenschwäche. Nach einer Schwangerschaft ist dein gesamter Unterleib stark gedehnt und aus der Form.

Dies kannst du leicht wieder ändern: Mit gezieltem Training der Beckenbodenmuskulatur.
Dadurch kannst du nicht nur den Musculus pubococcygeus wieder stärken. Damit kannst du auch deinen Bauch wieder in Form bringen. Letztlich ermöglicht dir Beckenbodentraining deinen Unterleib in den Zustand zu bringen, in dem er vor der Schwangerschaft gewesen ist.

Durch die kräftigere Scheidenmuskuslatur ergeben sich gleichzeitig viele Vorteile für deinen Geschlechtsverkehr. Sowohl du, als auch dein Partner werdet es mögen, wenn es schön eng ist. Dies verschafft euch beiden ein viel intensiveres Gefühl. Auch den Orgasmus kannst du mit trainiertem Beckenboden länger aufrecht erhalten.

Für wen sind Liebeskugeln geeignet?

Du kannst Lustkugeln in jedem Alter benutzen. Damit dies jedoch besonders sinnvoll ist, sollte deine Beckenbodenmuskulatur noch etwas Kraft haben. Sobald der entsprechende Muskel zu schwach ist, um die Liebeskugeln selbst in Position zu halten, wird die Nutzung deutlich schwieriger.

Im allgemeinen sind Lustkugeln ein Spielzeug für dich alleine als Frau. Du trägst sie im Alltag in der Scheide. Dort hat dein Partner im Normalfall keinen weiteren Zugang.

Lediglich moderne Abwandlungen der klassischen Liebesperlen sind für dich und deinen Partner geeignet. Dazu zählen einerseits Modelle, welche statt einer Metallkugel, einen Vibrator im Innern haben. Die Kontrolle darüber kannst du deinem Partner überlassen, damit er ebenfalls seinen Spaß damit hat.

Eine andere Variante der Liebeskugeln sind die Analperlen. Diese starre Kugelkette wird in den Anus eingeführt und während des Höhepunkts herausgezogen. Durch diese Verwendungsform kannst du und dein Partner, alleine oder bei einander, diese Liebesperlen verwenden.
Delicious Pleasure Liebeskugeln

24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Luna Beads Noir schwere Liebeskugeln ABS

39,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smartballs Duo – Schwarz/Himbeere

24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Lusty Lady – Power Pink

22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Benutzung von Liebeskugeln

Du kannst die Lustkugeln sehr einfach nutzen. Du musst sie lediglich in der richtigen Tiefe in die Scheide einführen. Dort solltest du sie mit deiner eigenen Muskelkraft halten, oder es zumindest versuchen. Nur wenn deine Beckenbodenmuskulatur deutlich zu schwach ist, solltest du anfangs einen Tampon als Hilfestellung nutzen um die Lustkugeln in Position zu halten.

Die Benutzung von Liebeskugeln zusammen mit einem Partner ist eher schwierig. Er kann bei klassischen Modellen lediglich dabei behilflich sein sie einzuführen, oder zu entfernen. Die richtige Position sollte so sein, dass die untere, wahlweise die mittlere Kugel am G-Punkt liegt.

Lediglich Liebesperlen mit Vibratoren im Innern können von euch als Paar genutzt werden.Dabei kann dein Partner die Kontrolle über den Vibrator, und somit über deine Erregung bestimmen. Bei der Abwandlung von Liebesperlen als Analperlen könnt ihr dieses Spielzeug auch bei euch gegenseitig nutzen und entsprechend mehr Spaß dabei haben.

Intensiver Orgasmus durch Lustkugeln

Wenn du die Kugeln nicht aus medizinischen, sondern aus erotischen Gründen nutzt, fragst du dich nach dem Nutzen dafür. Im Prinzip ist dies jedoch egal. Tatsache ist, dass die medizinische und die erotische Anwendung den gleichen Effekt haben. Lediglich der Nutzen ist ein anderer. Du nutzt die Liebeskugeln
zur Stärkung deiner Beckenbodenmuskulatur, welche sowohl deine Blase, als auch deine Scheide stützt.

Liebeskugeln zu zweit auf dem BettFür einen intensiven Orgasmus ist eine kräftige Scheide besonders wichtig. Durch eine gewisse Spannung kannst du deine Scheide enger machen. Dadurch ist das Eindringen für deinen Partner deutlich schwieriger. Da er sich mehr anstrengen muss um den Penis einzuführen, versucht er es automatisch intensiver. Gleichzeitig mit der intensiveren, lustvolleren Penetration ist für euch beide das Gefühl intensiver.

Durch die Lustkugeln trainierte Beckenbodenmuskulatur kräftigt deine Scheide so, dass der Kontakt zum Penis deines Partners stärker wird. Somit empfindet ihr den Orgasmus intensiver und er dauert länger.

Ami – Purple

59,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Duo Ball – Weiß schwere Liebeskugel mir Vibration

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Duo Ball – Lila schwere Liebeskugel

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Duo Ball schwere Liebeskugel

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Arten von Liebeskugeln

Es gibt unterschiedliche Arten von Liebeskugeln. Die ursprünglichste Form bestand aus drei Kugeln. Die oberste Kugel war leer, die mittlere zum Teil mit dem schwerem, flüssigen Qucksilber gefüllt, und die unterste mit einer Metallkugel. Dieser Typ heißt Rin-no-tama und besteht heute nur aus 2 Kugeln. Die unterste hat einen Rückholfaden.

Der zweite Typ von Lustkugeln wird als Ben-wa bezeichnet. Dies sind zwei Liebesperlen, die nicht mit einander verbunden sind und keinen Rückholfaden besitzen. Du musst diese Liebesperlen einfach nur einführen und dich bemühen, dass sie an der vorgesehenen Stelle bleiben. Die beiden modernen Varianten besitzen in allen Hohlkugeln kleinere Kugeln aus schwerem Metall.

Als Variation gibt es Liebeskugeln auch mit integrierten, telweise mit Fernbedienung gesteuerten, Vibratoren. Eine Sonderform der Lustkugeln sind die Analperlen.

Die üblichen Materialien sind Kunststoff, Silikon und Metall. Der Durchmesser liegt bei ca. 3 – 4 cm und das Gewicht zwischen 75 und 350 g.

Die Funktionsweise von Lustkugeln

Die Kugeln funktionieren wie ein langsamer Vibrator. In ihrem Innern befindet sich eine schwere Metallkugel, die bei jeder deiner Bewegungen herum rollt. Der Rest ist reine Physik. Durch die Zentripetalkraft spürst du einen sanften Druck in deiner Scheide und erhälst durch die leichte Stimulation des G-Punkts ein angenehmes Gefühl.

Der Trainingseffekt ist durch das Gewicht der Liebesperlen bedingt. Damit sie in deiner Scheide verbleiben, musst du deine Beckenbodenmuskulatur ausreichend stark anspannen. Da es die Kugeln in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichem Gewicht gibt, ist dies auch unterschiedlich schwierig. Dabei kannst du größere, leichtere Kugeln leichter in deiner Scheide halten, als kleine, schwere Metallkugeln.

Mit zunehmend kräftigerer Beckenbodenmuskulatur solltest du die Größe reduzieren und das Gewicht steigern. Liebeskugeln, welche statt einer Kugel Vibratoren enthalten, wirken entsprechend anders.

Während die einfachen Lustkugeln nicht für einen Höhepunkt genügen, kann hier die Stimulation durchaus ausreichen, damit du einen Orgasmus hast.

Herkunft und Geschichte der Liebeskugeln

Wie du durch die beiden Namen Rin-no-tama und Ben-wa vermuten kannst, stammen die Lustkugeln aus Asien. Sie wurden in Japan erfunden. Von dort aus breiteten sie sich zunächst nach China, das heutige Vietnam, und Indien aus. In Europa sind sie aus dem 18. Jahrhundert in Frankreich zum ersten mal nachgewiesen.

Die ursprüngliche Form waren die Rin-no-tama, welche aus 3 Kugeln bestanden. Die oberste Kugel war leer, leicht und diente dazu die anderen beiden Kugeln zu halten. Die mittlere einthielt teilweise Quecksilber. Es ist sehr schwer, flüssig und schwappte deshalb in der Kugel hin und her. Die unterste Kugel hatte den Aufbau heutiger Liebeskugeln und enthielt eine kleine Metallkugel.

Die heutigen Rin-no-tama Lustkugeln bestehen nur aus 2 Kugeln. Aufgrund der Giftigkeit von Quecksilber wird es heute nicht mehr genutzt und die Kugeln bestehen aus hygienischen, ungefährlichen Materialien.

Ben-wa Kugeln und Modelle mit Vibratoren sind neuere Erfindungen.

Reinigung und Pflege von Liebesperlen

Qualitativ hochwertige Liebesperlen sind so aufgebaut, dass du sie einfach reinigen kannst. Insbesondere zwischen der unteren Kugel und dem Rückholbändchen darf es keine Lücken geben. Aus diesem Grund sind hochwertige Lustkugeln vollständig beschichtet. So kann weder Körperflüssigkeit in das Rückholbändchen gesaugt werden, noch zwischen Bändchen und Kugel sickern.

Die Reinigung ist bei hochwertiger Verarbeitung sehr einfach. Du brauchst die Liebeskugeln nur mit warmen Wasser und Seife gründlich waschen. Nach dem Waschen und dem Abtrocknen musst du die Liebesperlen desinfizieren. Für die Aufbewahltung solltest du einen dicht verschließbaren Beutel oder ein Kästchen nutzen. Vor allem, wenn die Liebeskugeln aus Silikon bestehen, solltest du etwas genauer auf Reinigungs- und Desinfektionsmittel achten.

Lustkugeln aus Silikon, oder mit Silikonbeschichtung könntest du mit ungeeigneten Mitteln beschädigen. In Rissen können sich Bakterien ansammeln oder das Material gibt ungesunde Stoffe ab. Der Fachhandel bietet ein großes Sortiment geeigneter Reinigungs- und Desinfektionsmittel an.

Toybag – L

6,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Playtray Black

12,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Joyboxx – Purple

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Fleshwash Intimate Toy Cleaner

7,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wo gibt es Liebesperlen zu kaufen?

Wenn du dich dafür entschieden hast, Liebeskugeln selbst auszuprobieren, dann wirst du dich sicher fragen, wo du sie kaufen solltest. Es gibt viele Shops und Händler, sowohl im Einzelhandel, als auch im Internet. Viele davon sind jedoch nicht darauf spezialisiert. Deshalb besteht durchaus die Gefahr, dass du ein minderwertiges Produkt kaufst.

Damit du sicher sein kannst qualitativ hochwertige Lustkugeln zu kaufen, große Auswahl hast und gute Produktbeschreibungen, solltest du im Fachhandel kaufen. Ein empfehlenswerter Online Shop ist www.amorelie.de. Hier findest du ein Sortiment, welches aus mehreren dutzend verschiedenen Liebeskugeln und Sets besteht.

Hier findest du nicht nur eine große Auswahl von Farben und Ausführungen, sondern auch Preisen. Die unterschiedlichen Modelle von Liebesperlen und Sets kosten dich zwischen etwa 10 EUR und fast 200 EUR. Diese Auswahl sollte dir genügen. In jedem Fall sind alle Lustkugeln hochwertig und du wirst viel Spaß haben.